EINREICHUNG DES BEGLAUBIGUNGSSCHREIBENS.

EINREICHUNG DES BEGLAUBIGUNGSSCHREIBENS DES BOTSCHAFTERS DER REPUBLIK PARAGUAY BEI DER REPUBLIK ESTLAND

 

Am 26. April reiste Botschafter Fernando Ojeda nach Estland, wo er vom stellvertretenden Protokollchef des estländischen Außenministeriums, Herrn Peeter Reštšinski, empfangen wurde, um im Anschluss zum Schloss Kadriorg zu fahren und der Präsidentin der Republik Estlands, Frau Kersti Kaljulaid, sein Beglaubigungsschreiben als Botschafter der Republik Paraguays vor der Republik Estland zu übergeben. Dieser Akt wurde von militärischen Ehren und den beiden Nationalhymnen begleitet.

foto_estonia1

Botschafter Ojeda nutzte die Gelegenheit, um der Präsidentin die freundlichen Grüße des Präsidenten der Republik Paraguays, Herr Horacio Cartes, auszurichten. Des Weiteren sprachen Sie über geplante Kooperationsprojekte, bei beim beide Ihr großes Interesse an einer vertieften Zusammenarbeit bekundeten, um so die guten bilateralen Beziehungen zwischen Paraguay und Estland auszubauen.

foto_estonia2

Auch traf sich Botschafter Ojeda zu einem Arbeitsmeeting mit dem Unterstaatssekretär für wirtschaftliche Angelegenheiten und Entwicklungszusammenarbeit des estländischen Außenministeriums, Herrn Väino Reinart, bei der letzterer Botschafter Ojeda zum Lateinamerikanischen Wirtschaftsforum nach Tallinn einlud.