Wirtschaftsmission in Stuttgart

WIRTSCHAFTSMISSION IN STUTTGART

 

Die Veranstaltung fand am 7. Oktober in der Industrie- und Handelskammer in Stuttgart mit dem Thema „Paraguay, eine Plattform für Lieferanten der regionalen Industrie“

 

Die Begrüßung wurde von dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer in Stuttgart, Herrn Georg Fichtner, gehalten. Er hob die Wichtigkeit der regionalen Wirtschaft hervor und beschrieb sie als eine der Wichtigsten in Deutschland und Europa. Vor allem die Automobil- und Maschinenbauindustrie mit seinen über 1500 mittelständischen Unternehmen.

 

Der Botschafter Fernando Ojeda zählte die Vorteile sowie Möglichkeiten unseres Landes auf. Er hob hervor, dass die paraguayische Wirtschaft die am schnellsten Wachsende in Amerika ist.

 

Der Minister für Industrie und Handel, Herr Gustavo Leite, sprach den Wunsch aus, unser Land als eine konkurrenzfähigen Plattform und Marktführer für die Produktion von Autoteilen in der Region zu positionieren. In diesem Zusammenhang erwähnte er die erbrachten Bemühungen bezüglich direkter Flugverbindungen von Europa nach Paraguay.

 

Ebenso teilten deutsche Unternehmen, welche in Paraguay ansässig sind, ihre positiven Erfahrungen mit. Unter Diesen waren folgende Unternehmen:

 

  • Roland Berger, Unternehmen für weltweit führende Strategieberatungen
  • Leoni, führender Anbieter von Autoteilen
  • I.V.P. Hacienda, ansässig seit 35 Jahren in der Region Alto Paraná und spezialisiert auf Landwirtschaft und Tierzucht

Es wurde die politische und wirtschaftliche Stabilität unseres Landes bekräftigt, welche eine ideale Grundlage für Investitionen bietet.

 

Veroeffentlichte Artikel in deutschen Presse:
 
Paraguay – ein attraktiver Standort für die regionale Automobilzulieferindustrie, in PRESSEPORTAL (ROLAND BERGER)
 
Paraguayischer Handelsminister in Stuttgart, in Das Wochenblatt (Michael Schöke)
 

Paraguays Wirtschaftsminister wirbt für Investitionen, in LIVE-PR