VERSAMMLUNG DER MISSIONSCHEFS DER EHRENWERTEN BOTSCHAFTEN DER GRULAC, IN BERLIN

Am 25. Juni 2018 traf Botschafter Fernado Ojeda als Vorsitzender von GRULAC (Gruppe der lateinamerikanischen und karibischen Länder) mit den Missionsleitern der Gruppe zusammen, um aktuelle politische und wirtschaftliche Fragen zu diskutieren.

Bei diesem Treffen ging es vor allem darum, gemeinsame Ziele festzulegen und auf der Grundlage der festgelegten Ziele, Treffen mit den deutschen Behörden zu organisieren, um deren Standpunkt zu den GRULAC-Ländern zu erfahren.

Ebenso wurde die Situation Lateinamerikas als konfliktfreie Zone hervorgehoben, sowie die Bedeutung die dies für die Ausarbeitung einer intensiveren Arbeitsagenda zwischen Deutschland und dem lateinamerikanischen und karibischen Raum hat.

 

 

Die anwesenden Missionsleiter gratulierten Botschafter Fernando Ojeda zu seiner hervorragenden Arbeit als Präsident von GRULAC und schlugen seine Kontinuität für weitere 6 Monate vor, aufgrund der gesammelten Erfahrung, um die Erfüllung der Ziele der Gruppe sicherzustellen.