Angesichts der gesundheitlichen Maßnahmen und Empfehlungen, die anlässlich der Coronavirus-COVID-19-Pandemie verabschiedet wurden, informieren wir Sie, dass die Büros der Botschaft der Republik Paraguay in Deutschland und des Generalkonsulats von Paraguay in Frankfurt am Main ab Montag, 23. März 2020, bis auf weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben.

In einem Notfall können Sie sich an folgenden Stellen wenden:

 

BOTSCHAFT DER REPUBLIK PARAGUAY IN BERLIN:

 

GENERALKONSULAT DER REPUBLIK PARAGUAY IN FRANKFURT AM MAIN

lizandree_noestler@gmx.de

  • Notfalltelefon:            +49 175 5197531

 

 

HILFE FÜR LANDSLEUTE IM AUSLAND:

Paraguayische Bürger, die Hilfe benötigen, können sich über den folgenden Link informieren:

https://www.mre.gov.py/index.php/ayuda-connacionales

Es wird auch empfohlen, sich über die folgenden offiziellen Institutionen, Informationen zu beschaffen:

 

 

LEGALISIERUNG VON DOKUMENTEN:

Bitte beachten, dass sich die Bearbeitung der konsularischen Angelegenheiten aufgrund der aktuellen Bedingungen verzögern können. Wir bitten um Ihr Verständnis. In Übereinstimmung mit der festgelegten Zuständigkeit, werden die Dokumente auf dem Postweg empfangen und versandt.

Handelsdokumente für die Ausfuhr von Produkten, die einer Legalisierung bedürfen, sollten so weit wie möglich, über das „Ventanilla ùnica del Importador“, (VUI, Importeur-Schalter) geleitet werden, das auf der Website der Nationalen Zolldirektion verfügbar ist: